Go to Top

Rund um den Fuß

HalluxValgus-Korrektursocken

Hallux-Valgus Korrektursocken der Firma SCHEIN Orthopädieservice Für diese spezielle Socke gibt es 2 Einsatzgebiete: POSTOPERATIV: nach einer Hallux-Valgus-OP zur Sicherung der operativen Korrektur PRÄVENTIV: um die Entstehung oder das Fortschreiten der Fehlstellung zu verhindern FUNKTION: Therapieziel ist es, die Großzehe im Achsenverlauf zu korrigieren, damit die Bewegung im Gelenk wieder physiologisch ist. Das verringert die Schmerzen und vermeidet die Entwicklung von Arthrose im Großzehengrundgelenk. vorbeikommen -> probieren -> wohlfühlen

Die besten Zehen- und Beinübungen für gesunde Füße

Vielen Menschen, die unter einem Diabetischen Fußsyndrom leiden oder zu der Risikogruppe gehören, werden Zehen- und Beinübungen empfohlen. Aber auch das lange Sitzen im Büro oder anstrengende Reisen mit beengter Beinfreiheit belasten Füße. Dagegen kann man mit einfacher Fußgymnastik helfen. Wir haben die wichtigsten Übungen von Gesundheitsexperten zusammengetragen. © zankl media GmbH

Wie pflegt man Sommerschuhe richtig….

Pflege bei Sommerschuhen Gerade Sandalen benötigen eine regelmäßige Pflege, vor allem dann, wenn diese barfuß getragen werden. Die Brandsohle, also der Bereich auf dem der Fuß steht, sollte regelmäßig mit einem Desinfektionsspray gereinigt werden oder bei Ballerinas mit speziellen Sommereinlagen belegt werden. Nach dem Tragen immer ein Schuhdeo auftragen und schon sind die Sandalen oder die Ballerinas gepflegt.     Flecht- oder Lochschuhe werden mit einem speziellen Pflegeschaum gereinigt und so ist auch die …Read More

Wissenswertes über die Auswahl von Sommerschuhen

Kindersandalen   Sehr wichtig bei Sandalen für Kinderfüße ist vor allem ein perfekter Sitz und fester Halt. Sie lassen Kinderfüßen optimale Freiheit, sind blitzschnell an- und ausgezogen und die Füße Ihres Kindes schwitzen auch in Sandalen nicht so schnell, wie in geschlossenen Schuhen. In Sandalen können Kinder ihre Füße frei und luftig bewegen, insbesondere die Zehen werden nicht eingeengt, trotzdem sollen sie den empfindlichen Kinderfüßen auch ausreichenden Schutz bieten. Kindersandalen …Read More

Hausmittel zum Thema Schuhpflege

Quietschen Ihre Schuhe? Einfach die Einlegesohle herausnehmen und die Flächen darunter mit Vaseline oder Babypuder bestreichen. Sofort herrscht Ruhe beim Gehen und es quietscht nichts mehr. Was kann man machen, wenn Schuhe abfärben? Dafür gibt es natürlich auch ein Hausmittelchen: HAARSPRAY!!! Einfach  innen einsprühen und schon haben Sie keine verfärbten Socken mehr! Schlecht riechenden Schuhen ein Ende bereiten? Falls die Einlegesohle herausnehmbar ist, natürlich vorher entfernen und dann einfach Zimt …Read More

Achtung vor falschem Schuhwerk

Häufige Fehler bei der Schuhwahl Von Geburt an sind unsere Füße fast immer gesund. Dass viele Erwachsene heute unter Fußschäden wie Senk-, Spreiz- oder Knickfuß leiden, liegt meist an mangelnder Beanspruchung und falschem Schuhwerk. Werden die Fußmuskeln nicht ausreichend trainiert, vor allem durch Barfußgehen, können Sie den Fuß nicht korrekt stützen, ein Absinken des Fußgewölbes ist die Folge (Senkfuß, in Folge auch Knickfuß). Spreizfüße, bei denen die Mittelfußknochen auseinander gedrückt …Read More

Kaufen Sie nur optimal passende Schuhe

Sind die Schuhe zu klein, wird das Oberleder im Zehen- und Fersenbereich über die Sohle hinweggetreten. Sind sie zu schmal, werden sie im Ballenbereich ausgetreten. Wenn sie aber zu weit sind, gibt es eine starke Faltenbildung, die zu erhöhter Bruchanfälligkeit führt.

Schuhkauf bei Kindern

Worauf beim Kauf von Kinderschuhen zu achten ist: Kinderfüße sind zart und verletzlich und da sich das Nervensystem erst noch entwickelt, fühlen Kinder oft nicht, ob ein Schuh wirklich passt. Ein zu kleiner, aber auch ein zu großer Schuh, kann zur Fehlentwicklung der Kinderfüße führen. Daher ist es besonders wichtig, neben der Funktionalität und der Qualität eines Kinderschuhs, auch auf die richtige Schuhgröße zu achten. Durch unterschiedliche Leisten und Schnitte …Read More

Schweißfüße

Was begünstigt Schweißfüße? Turnschuhe oder Schuhe, bei denen Sohle, Innenfutter oder Obermaterial aus Kunststoff sind, verhindern, dass Feuchtigkeit nach außen abgegeben wird. In diesem „Treibhausklima“ schwitzt der Fuß vermehrt, was zum Aufquellen der Hornhautschicht führt. Daneben entsteht der bekannte unangenehme Geruch. Durch hochwertige Lederschuhe wird das Problem deutlich abgeschwächt, da Leder atmungsaktiv ist. Zusätzlich sollten nur Socken aus Naturmaterialien getragen werden. Hilfreich sind regelmäßiges Waschen der Füße mit kaltem Wasser …Read More

Kalte Füße

Wodurch bekommt man kalte Füße? Kalte Füße sind eine Frauenspezialität. Aufgrund ihrer geringen Muskelmasse (Muskelaktivität sorgt für Wärme) frieren sie schneller als Männer; auch ist ihr Verhältnis von Körperoberfläche zu Masse ungünstiger, weshalb sie mehr Wärme verlieren. Bei Kälte kümmert sich der Körper zuerst um die wichtigen Organe im Rumpf, die Extremitäten, vor allem Zehen und Finger, werden schlechter versorgt und kühlen aus. Feuchte Füße, etwa durch luftdichte Schuhe, werden …Read More